030 89 73 79 780

Alternative zur Immobilie als Direktinvestment? Die Berliner Zeitung hat uns nach unserer Einschätzung gefragt.

Gerade durch die Nullzinspolitik und den daraus resultierenden Niedrigzinsen sind Immobilieninvestitionen schon seit Jahren ganz hoch im Kurs.

Die Preise klettern auf Grund der erhöhten Nachfrage weiter und damit steigt auch der Finanzierungsaufwand bzw. der Kapitalbedarf für so ein Investment.

Die Frage ist: gibt es sinnvolle Alternativen zur direkten Immobilieninvestition? Sind möglicherweise Immobilienfonds eine lukrative Anlage, bei der der Investor weniger Kapital benötigt und geringere Risiken eingeht?

Dazu sind wir von PecuniArs von der Berliner Zeitung interviewt worden. Unsere Meinung erfahren Sie in dem folgenden Artikel:

https://www.berliner-zeitung.de/wirtschaft-verantwortung/anlegen-mit-immobilienfonds-ein-stueck-vom-kalifornischen-buerohaus-li.160167